Schmuck online kaufen

Gold

Schmuck geht schon auf die Anfänge der Menschheit zurück und symbolisiert die eigene Entfaltung der Persönlichkeit. Als Symbol der Ewigkeit, Schmuck als Talisman oder Glücksbringer erscheint Gold Schmuck schon in den „sogenannten Königsgräbern von Ur“. Mit der Verwendung kostbarer Materialien wie Gold, wurde Schmuck zugleich auch ein Wertgegenstand, der bei Tauschgeschäften verwendet wurde und somit die am längsten gültige Währung darstellt, besonders geschätzt in Krisenzeiten. Gold ist das einzig, reine, farbige Metall auf der Erde und war aus diesem Grund schon immer die Königin der Schmuckmetalle.

Gelbgold, Rosegold und Rotgold

Gelbgold wurde zuerst für alle Schmuckstücke verwendet und kommt der Faszination des Feingoldes am nächsten. Es besteht aus Feingold, Silber und Kupfer. Die bekanntesten Goldlegierungen sind 333/- Gold (darf in den meisten Ländern nicht als Gold bezeichnet werden), 585/- Gold und 750/- Gold. werden. Die Farbe reicht von hellgelb, mit deutlichem Silberanteil, bis zu Rotgold mit einem höheren Kupferzusatz. Gelbgold mit seinem hohen Erkennungswert, ist  weltweit die beliebteste Goldfarbe.

Grüngold

Grüngold, eine grünlichgelbe Goldlegierung ohne Kupferzusatz. Sie wird sehr selten verwendet, hauptsächlich um in der Natur vorkommende Farbtöne wie Eichenblätter zu fertigen.

Weißgold,  Graugold

Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts wurde diese Legierung entwickelt. Mann wollte eine Farbe haben, die der des Platins sehr nahekommt. Weißgold oder  Graugold gibt es in der Natur nicht. Gold hat immer einen satten gelben Farbton und wird durch legieren,  durch die Beimischung anderer  Materialien wie z.B. Palladium, Platin, Cobalt, Chrom, Mangan Germanium oder auch Nickel, in seiner Farbe oder auch andere Eigenschaften geändert. Dieses kann sich auch sehr stark auf den Preis auswirken.
Für beanspruchte Schmuckstücke wie Ringe oder Armbänder verzichte man teilweise  auf‘s rhodinieren, das das Schmuckstück noch strahlender weiß macht und gerade bei Juwelenschmuck geschätzt wird. Diese Schicht kann sich abtragen, so dass sie von Zeit zu Zeit erneuert werden muss. Bei stark beanspruchten Teilen, wie z.B. Ringen, lässt man gerne wenn es zum Design passt die Rhodinierung weg und es kommt die zurückhaltende Graugoldfarbe zur Wirkung.
Empfehlungen im Umgang mit Goldschmuck
Wenn ein Schmuckstück seine strahlende Schönheit behalten soll, braucht es von Zeit zu Zeit die notwendige Pflege.
Daher sollten Sie auch selbst, soweit dieses möglich ist, regelmäßig Ihren Schmuck in einer warmen Seifenlösung reinigen, anschließend in etwas Spiritus abtauchen und unter einem Föhn trocknen. Ein gesäuberter Edelstein strahlt wieder in seiner vollen Schönheit, sowie bei Teilen mit beweglichen Elementen, erhöht sich die Lebensdauer der einzelnen Elemente ( Ausnahme sind organische Steine wie z.B. Türkis, Koralle). Ferner sollten Sie Schmuckoberflächen jährlich aufarbeiten und reinigen, sowie von Belägen, besonders in Steinfassungen säubern lassen.
Überprüfen von Ketten und Verschlüssen - so können Sie vorbeugen, das keine wertvollen Schmuckstücke verloren gehen.

Artikel zu Gold

Quelle die Welt N 24

Geologen rätseln seit langem darüber, warum der Erdmantel so viel Gold und andere Edelmetalle enthält. Britische Forscher haben nun eine Erklärung gefunden. 
Gold und andere Edelmetalle auf der Erde kamen vermutlich aus dem All. Britische Forscher haben weitere Hinweise dafür gefunden, dass ein Schwall von Meteoriten vor knapp vier Milliarden Jahren auf die Erde niederging und diese Metalle mitbrachte.
Wie die Geochemiker von den Universitäten Bristol und Oxford im Fachmagazin „Nature“ berichten, war der äußere Teil der Erde vor dem vermeintlichen Meteoritenbeschuss anders zusammengesetzt als danach.
Nach den gängigen Theorien traf ein Meteoritenschwall die Erde, nachdem sie sich vollständig in einen Kern und einen Mantel unterteilt hatte. Angeblich sind einige Auswirkung der Meteoriten für jeden sichtbar: Viele Krater auf dem Mond sollen darauf zurückgehen.
Geologen haben ein Problem: Der Mantel der Erde enthält zumindest theoretisch zu viele Edelmetalle. Denn in der frühen Entwicklung der Erde, als sie noch heiß und größtenteils flüssig war, hat sie sich in zwei Bestandteile aufgetrennt und zwar in einen metallischen Kern und einen gesteinsreichen Mantel.
Allen Berechnungen und Experimenten zufolge sollten in dieser Phase sämtliche bis dahin vorhandenen Gold- und anderen Edelmetallvorräte mit in den Erdkern versunken sein. Dem ist aber nicht so: Wie unser Goldschmuck beweist, finden sich Edelmetalle auch im Erdmantel.
Wissenschaftler spekulieren daher, dass ein Meteoritenschwall die Edelmetalle auf die Erde brachte, nachdem sich Erdkern und -mantel bereits geformt hatten.
Anzeige
Geochemiker Matthias Willbold (Bristol) und seine Kollegen haben jetzt Gesteinsproben aus Grönland untersucht, die noch aus einer Zeit vor dem mutmaßlichen Bombardement stammen. Die Forscher haben darin das Metall Wolfram unter die Lupe genommen, das in zwei unterschiedlichen Formen, sogenannten Isotopen, vorkommen kann.
Ergebnis: In dem Grönland-Gestein ist das Verhältnis der beiden Wolframformen anders als im restlichen Erdmantel - ein späterer Meteoritenbeschuss „liefert die logischste Erklärung“ dafür, heißt es in „Nature“.
Da das untersuchte grönländische Gestein noch bis in eine Zeit vor dem mutmaßlichen Meteoritenbeschuss zurückreicht, sollte man erwarten, dass es so gut wie keine Edelmetalle enthält – zumindest sehr viel weniger als der Rest des Erdmantels. Dem ist jedoch nicht so. Die Gründe dafür sind nach wie vor ein Rätsel.
Mehr Informationen zum Thema:  Homepage von Matthias Willbold an der University of Bristol

Diamond Group Brillantohrring 2-13051
Statt 3.190,00 €
Ihr Preis 3.030,50 €
*Sie sparen 5%
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Diamond Group Brillantring 50-10166
Statt 7.900,00 €
Ihr Preis 7.505,00 €
*Sie sparen 5%
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Diamond Group Brillantohrring 2-12892
Statt 2.400,00 €
Ihr Preis 2.280,00 €
*Sie sparen 5%
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Diamond Group Brillantring 97-10461
Statt 5.380,00 €
Ihr Preis 5.111,00 €
*Sie sparen 5%
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Goldschmiede Tombrink Ohrringe mit Brillant
Statt 3.240,00 €
Ihr Preis 3.078,00 €
*Sie sparen 5%
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Leo Wittwer Brillantring 10-08202-176
Statt 3.450,00 €
Ihr Preis 3.277,50 €
*Sie sparen 5%
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Leo Wittwer Brillantring 10-0849776-1-i
Statt 4.400,00 €
Ihr Preis 4.180,00 €
*Sie sparen 5%
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Goldschmiede Tombrink Anhänger Brillant
Statt 5.970,00 €
Ihr Preis ab 5.671,50 €
*Sie sparen 5%
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Goldschmiede Tombrink Anhänger Perlenzauber
Statt 1.420,00 €
Ihr Preis ab 1.349,00 €
*Sie sparen 5%
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Goldschmiede Tombrink Schutzengelring mit Brillant
Statt 3.690,00 €
Ihr Preis 3.505,50 €
*Sie sparen 5%
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Goldschmiede Tombrink Ohrringe mit Brillant
Statt 2.800,00 €
Ihr Preis 2.660,00 €
*Sie sparen 5%
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Diamond Group Brillantohrring 2-13506
Statt 1.680,00 €
Ihr Preis 1.596,00 €
*Sie sparen 5%
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 1 bis 12 (von insgesamt 351 Artikeln)